Donnerstag, 11. September 2014

Ruck- zuck -fertig Tunika

fuer gemuetliche Stunden daheim



Anleitung

Genaeht habe ich die Tunika aus einer hellgrauen
Fleecedecke wie folgt
1.) Einen Kreis abmessen und ausschneiden, wie das
geht habe ich schon bei der Fleeceweste HIER gezeigt.
2.) Den Kreis mittig falten, so das sich ein Halbkreis  ergibt.
3. ) An der Bruchkante die Mitte markieren und mit Hilfe eines Tellers
den Halsausschnitt einzeichnen und ausschneiden.
4.) Die Aermel abstecken ( ich habe von der Schulter nach unten 20
und die Armlaenge mit 30 cm abgemessen, diese Masse haengen
aber von Eurer Konfektionsgroesse ab - das muesst Ihr ausprobieren).
5.) Die abgesteckte Armlaenge naehen, Fertig!
An meinen Halsausschnitt habe ich noch ein Buendchen angenaeht,
ist bei Fleecestoff aber nicht zwingend notwendig.

Seid lieb gegruesst
Gaby

Heute bei rums
sewing sasu
pamelopee
memademittwoch 

Kommentare:

  1. Hallo Gaby, tolle Idee. Aber nicht nur für Zuhause. Mit diesem bequemen Mäntelchen kann man auch rausgehen, sieht so lässig aus, das mag ich. Und ist schnell genäht, probiere ich auch mal aus.

    LG

    Ina

    AntwortenLöschen
  2. eine wirklich sehr schöne Idee
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Prima Idee, muß ich demnächst auch mal ausprobieren!
    Vielen Dank
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Klasse! :-) Eine Decke zum Anziehen!
    Und die schaut auch noch gut aus!!! Danke für's Zeigen!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  5. Der Herbst kann kommen. Noch so ein tolles RuckZuckTeil. Also brauche ich morgen nicht 1 bis 3 Decken sondern 2 bis 6.
    Du machst mir Freude damit, lieben Dank fürs teilen :-*

    AntwortenLöschen
  6. Ein geniales Teil - bin geistig schon am Rauskramen meiner gehorteten und unbenutzen Fleecedecken. Aber wie sieht es beim Tragen mit der statischen Aufladung aus? Eventuell doch doppeln/füttern?
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee, muss ich mir merken...und so lässig, das mag ich auch sehr gerne!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Genial. Und echt schick, also öffentlichkeitstauglich!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Idee...ich habe sie gleich umgesetzt und das Ergebnis und die Anleitung zu dir verlinkt...

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Was für Super Ideen,
    habe eine Frage an Dich.
    Möchte mir einen Wäscheklammerbeutel selber machen aber nicht die Größe
    die gekauft werden kann ,sie sind zuklein .
    Haste eine Idee . LG Eveline

    AntwortenLöschen
  11. Richtig toll! Herzlichen Dank für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Alessa

    AntwortenLöschen
  12. Toll!
    Das schaut total gut aus - gefällt mir sehr!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön! Wie sind die Maße der Decke?
    Danke und VG Christiane

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!