Mittwoch, 18. Januar 2017

Nadelheftchen aus Postkarten



Zu Weihnachten und zum Geburtstag habe ich im letzten Jahr wieder
wunderschöne Karten / Klappkarten bekommen ( teilweise sogar selbst
gebastelt ). Ich mag diese Karten sehr und habe nun einige zu kleinen
Nadelheftchen weiterverarbeitet.


1. Die Postkarte / Klappkarte auf die gewünschte Größe zuschneiden
2. Die untere, unbedruckte Seite ca. 2cm nach innen klappen, einen Filzstreifen
zuschneiden und einkleben.
3. Die vordere, bedruckte Seite der Karte in der Länge anpassen.
4. Druckknöpfe oder Klettband als Verschluß anbringen.


Liebe Grüße
Gaby



verlinkt mit
creadienstag
Mittwochs mag ich 

Kommentare:

  1. Liebe Gaby,
    danke für diese schöne Idee, dass werde ich auch mal ausprobieren:) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gaby,
    deine Idee kommt wie gerufen: Seit Tagen schiebe ich nun die vielen Weihnachtskarten, die beim Ausmisten angefallen sind auf meinem Schreibtisch von einer Ecke in die andere, weil ich mich einfach nicht davon trennen kann...aber Dank deiner grandiosen Verwertung, kann ich die alle nun "verarbeiten". Jippieh!!
    Ich könnt dich drücken, lach:)) !!
    Vielen Dank für die Idee und liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare Idee! Leicht umzusetzen, originell und ein bisschen Upcycling. Das mag ich sehr. :)
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!